Tired
für meinen Fels in der Brandung

Danke...

Keiner weiß - wies Dir geht
Keiner da - der Dich versteht
Der Tag war dunkel - und allein
Du schreibst Hilfe - mit Deinem Blut
obwohl es immer wieder wehtut
Du machst die Augen auf - und alles bleibt gleich

Ich will nicht störn - und ich will auch nicht
zu lange bleiben
Ich bin nur hier um Dir - zu sagen

Ich bin da - wenn Du willst
Schau Dich um - dann siehst Du mich
Ganz egal - wo Du bist
Wenn Du nach mir greifst - dann halt ich Dich

Deine Leben sinnentleert - Deine Schatten tonnenschwer
Und alles was Du jetzt brauchst - hast Du nicht
Du suchst den Regenbogen
Er liegt tot vor Dir - am Boden
Er hat solang es ging gestrahlt - nur für Dich

Ich will nich störn
Und ich will auch nicht - zu lange bleiben
Ich bin nur hier um Dir - zu sagen

Du bist nicht alleine
Ich bin an deiner Seite

Ich bin da - wenn Du willst
Schau Dich um - dann siehst Du mich
Ganz egal - wo Du bist
Wenn Du nach mir greifst - dann halt ich Dich

Wenn Du die Welt nicht mehr verstehst
und jeder Tag im Nichts vergeht
Wenn sich der Sturm nicht mehr legt
und Du die Nacht nicht mehr erträgst
Ich bin da wenn Du willst
ganz egal wo Du bist

An Deiner Seite - nur eine Weile

Ich bin da
Ich bin da wenn Du willst
Ich bin da - ganz egal wo Du bist
Ich bin da - schau in Dich rein dann siehst Du mich
Ich bin da - wenn Du nach mir greifst dann halt ich Dich
Ich bin da wenn Du willst - ganz egal wo du bist

An deiner Seite - nur eine Weile
Du bist nicht alleine

--> es geht um den Text, nicht um den Interpreten!!
8.12.07 22:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Startseite | Über... | Gästebuch | Kontakt | Archiv | why...das Bakterium...Menschen...Top 5...Liebe ist....Geschichten...Gedichte...Alphabet...Zitate...Weisheit

Gratis bloggen bei
myblog.de